Logo Irina Schenker

Profil von Irina Schenker

Über mich und meinen Weg

Meine Taijiquan- und Qigong-Lehrerausbildung begann ich 2002 beim Tai Chi-Forum Deutschland. Volker Jung und Vera Leibold ergänzten sich bei der Ausbildung ausgezeichnet und legten neben der praktischen Ausbildung Wert auf theoretisches Wissen, wie das Wissen über die Traditionelle Chinesische Medizin, die Meridiane, Wandlungsphasen und Energiezentren des Körpers.
Weiter wurde und wird mein Qigong-Werdegang von Zhan Zhuang-Übungen in der Tradition von Wang Xiang Zhai geprägt. Hier gebührt mein tief empfundener Respekt meinen Lehrern Meister Lam Kam Chuen, Thomas Apfel und Peter den Dekker.
Darüber hinaus praktiziere ich seit 2005 Tao Yoga, einem sehr facettenreichen Qigong-System, das nicht nur Übungen in Bewegung, sondern auch viele aufeinander aufbauende Praktiken aus dem Stillen Qigong beinhaltet. Meinen LehrerInnen Meister Mantak Chia, Renu Li, Dr. Oliver Schweika, Catalixx Cuna und Harald Röder gilt hier mein aufrichtiger Dank.

Selbst durfte ich im Alter von zehn Jahren Taijiquan im traditionellen Yang-Stil erlernen, dem ich bis heute auch in meinem Taijiquan-Unterricht treu geblieben bin. Die buddhistische Achsamkeitsmeditation, die ich erstmals in einem intensiven Seminar während meiner Asienreise in Kambodscha kennenlernen durfte und daoistische Meditationstechniken prägen meine Haltung. Durch beständiges Üben der Künste stellt sich eine wunderbar ganzheitliche Wirkung ein, die meine Motivation ist, mein Wissen an andere weiter zu geben. Seit 2013 kann ich mein Angebot durch Reiki-Anwendungen ergänzen, einer Energiearbeit, die ich in meine tägliche Übungspraxis integriert habe und die ich voll und ganz als Bereicherung erlebe.

Weil ich in Teilzeit meinem Beruf als Krankenschwester nachgehe, ist es mir möglich, meine Kurse aus Überzeugung zu moderaten Preisen anzubieten. Ich biete meinen Unterricht überwiegend am Vormittag an, da ich seit 2007 Mutter eines wundervollen Sohnes bin, der seitdem zu meinem besten, aber auch strengsten Lehrer geworden ist.

schmales Bildband

Gut zu wissen

Deutsche Gebärdensprache
Seit mehreren Jahren lerne ich die Deutsche Gebärdensprache und freue mich immer, wenn gehörlose Teilnehmer sich auch ohne Dolmetscher zu meinen Kursen anmelden.

Hinweis zur Krankenkasse
Meine Taijiquan- und Qigong-Kurse sind von den gesetzlichen Krankenkassen zertifiziert und werden als Präventionskurs bezuschusst. Genauere Informationen dazu erhalten Sie auch bei Ihrer Krankenkasse.

Referenzen

  • Taijiquan- und Qigong- Unterricht in eigenen Kursen und Einzelunterricht (seit 2004 fortlaufend)
  • Waldhausklinik Deuringen: Qigong-Unterricht für Patienten (von 2005-2007)
  • Landratsamt Augsburg-Land: Dozentin bei Gewaltpräventionsprojekten an Grundschulen (2004-2007)
  • Landratsamt Augsburg-Land: Dozentin bei Suchtpräventionsprojekten an weiterführenden Schulen (2004-2007)
  • VHS Aichach-Friedberg: Dozentin für Taijiquan und Qigong in Friedberg und Mering (seit 2014)
  • Reiki-Anwendungen
  • Vorträge zu den Themen: "Traditionelle Chinesische Medizin" und "Taijiquan und Qigong" für die Selbsthilfegruppe gehörloser Frauen
  • Workshops im Gehörlosen-Sportverein Friedberg mit den Schwerpunkten Stilles Qigong und Bewegtes Qigong

Stimmen von Kursteilnehmern:

Die Stehhaltungen machen meinen Körper weich und geschmeidig. Ich brauche keinen anderen Sport mehr. 


Irina empfängt uns stets mit einer herzlichen und gut gelaunten Fröhlichkeit.


Irina erklärt und zeigt die Form im Tempo der Gruppe entsprechend, sodass jeder – egal wie alt oder sportlich – gut mitkommen kann.


Der Workshop ging sehr tief, noch Wochen später bin ich selbst in stressigen Situationen ruhig und gelassen.


Kontakt

Sie möchten mehr über mich und meine Arbeit erfahren? Kommen Sie einfach auf mich zu!

zum Kontakt

Logo Irina Schenker